Richtig Sommer beim Sommerferienprogramm...

von Andreas Bühler

Samstag, 10. August 2013

Rechtzeitig zum Sommerferienprogramm bei der Feuerwehr am 10. August waren das schöne Wetter und die sommerlichen Temperaturen zurückgekehrt. Und so konnten die gut 50 teilnehmenden Kinder einen kurzweiligen Nachmittag bei der Feuerwehr verbringen. Das war nun schon die 20. Veranstaltung dieser Art, darauf hat uns Frau Bode von der Stadtverwaltung hingewiesen; 20 Jahre Sommerspaß bei der Feuerwehr!
Nach ein paar Fragen, unter anderem nach der Notrufnummer der Feuerwehr (richtig, das ist die 112 und die gilt sogar europaweit) und Dinge, die die jungen Besucher schon immer ‘mal wissen wollten, ging es ans Spielen.
Zunächst wurde mit dem Sprungtuch versucht, einen Basketball auf die Terrasse des Feuerwehrhauses zu befördern. Leider haben wir das letztendlich doch nicht geschafft, aber Spaß hatten wir trotzdem! Dem folgte ein Völkerballspiel der „besonderen Art“: mit nassen Schwämmen galt es, die Mitspieler der andern Mannschaft zu treffen. Das war bei diesem Wetter eine gelungene Einlage.
Dann standen die Gruppenspiele auf dem Programm. Hier wurden in diesem Jahr an einigen Stationen richtige Übungsvorgaben der Feuerwehr nachgestellt. Das Retten mit einem Bergetuch, ein „brennendes Haus“ löschen, mit der Schleifkorbtrage Personen „befördern“ und und und…
Zum Abschluss gab es dann die traditionelle "Feuerwehrwurst" vom Grill und die nach der Hitze des Nachmittags ersehnten Getränke. Und ein „Schlauchziehen“ zwischen den Feuerwehrleuten und den Kinder am Rohrwiesensee, das die Kinder für sich entschieden haben (gut, ein klein wenig Mithilfe war dabei, aber nur ein klein wenig…).
Nun bleibt zu hoffen, dass den vielen Besuchern der Nachtmittag so viel Spaß gemacht wie den Helfern von Jugendfeuerwehr, Alters- und Einsatzabteilung. Dann kommt ihr im nächsten Jahr bestimmt wieder? Einige haben uns das schon bestätigt und wir freuen uns darauf!

1521 Aufrufe