Hauptversammlung 2021

von Andreas Bühler

Freitag, 17. September 2021

Die diesjährige Versammlung fand in einem anderen Rahmen und anderen Voraussetzungen statt. Man traf sich in der Fahrzeughalle und es waren nur die Einsatz- und Altersabteilung, Bürgermeister M. Lutz und die Ordnungsamtsleiterin K. Jacob mit dabei.

Besondere Umstände erfordern besondere Lösungen, darauf wies auch Kommandant Kayser in seinem Bericht hin. Vieles von dem was sonst in einem Jahr bei der Feuerwehr „normalerweise läuft“, musste ausfallen. Es konnte jedoch der Maibaum gestellt und auch das traditionelle Sommerferienprogramm durchgeführt werden. Aber vor allen Dinge galt es, auch in Coronazeiten den Dienst- und, soweit möglich, auch den Übungsbetrieb aufrecht zu halten. Der nun eingeführte Digitalfunk birgt weiteres Übungspotential, dem man noch nachkommen wird.
Rückwirkend ging Kommandant Kayser noch mal auf einige besondere Einsätze der Waldenbucher Wehr im vergangenen Sommer ein: das Hochwasser im Altstadtbereich sowie der Flugzeugabsturz in Steinenbronn. Beides war nur mit einer großen Energieleistung zu bewältigen und Kommandant Kayser zeigte auch an weiteren Einsätzen auf, was die Feuerwehr im Berichtsjahr geleistet hat.
Es konnten Beschaffungen, wie die Tagesdienst-Kleidung getätigt werden und aktuell steht der ‚Feuerwehrbedarfsplan‘ an und dieser Plan soll dazu helfen, die Bedarfe der Wehr und das, was zukünftig ansteht, auf den richtigen Weg zu bringen. Aus Sicht von A. Kayser ist die Wehr sehr gut für die nächsten Jahre aufgestellt.
Momentan besteht die Einsatzabteilung aus 70 Mitgliedern, in der Altersabteilung befinden sich 13 Feuerwehrkameraden und in der Jugendfeuerwehr sind 16 Mitglieder aktiv.

Nun folgte der Bericht des Schriftführers Michael Fricke, der die Einsätze der Jahre 2020 und 2021 Revue passieren ließ.

Auch die Berichte des Kassiers, Thomas Raff, und der Altersabteilung, den Robert Klein hielt, zeigten die schon erwähnten „Corona-Lücken“ auf.

Die Leiterin der Jugendfeuerwehr, Mirijam Meier, ging darauf ein, was im Berichtsjahr mit den Jugendlichen möglich gewesen war: vor den Corona-Beschränkungen wurde zusammengekegelt, es gab einen „kleinen, eigenen“ Pokalwettbewerb und beim Sommerferienprogramm wurde tatkräftig unterstützt. Meier bedankte sich bei den Betreuern und erhofft sich für das kommende Jahr, das mehr Unternehmungen möglich werden.

Bürgermeister Michael Lutz gab einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Auch für ihn war der 28. Juli 2021 mit dem Altstadthochwasser ein wichtiger Punkt. Einmal mehr ließ sich daran erkennen, wie wichtig es ist, im Team zu arbeiten, auch über die Grenzen der Kommunen hinweg. Die Koordination des Einsatzes durch die Führungskräfte war herausragend. Hierfür bedankte sich Bürgermeister Lutz.
Kommandant Kayser, so führte er weiter aus, kann stolz auf seine Truppe sein. Es ist das Miteinander welches in der Wehr dazu führt, dass sich solch große Schadensereignisse bewältigen lassen. Dafür bedankte Lutz sich in Vertretung der Bürger und der Kommune bei der Gruppe von Kommandant Kayser.
Weiter ging Bürgermeister über das bis jetzt gute gestartete Schuljahr im Zeichen von Corona ein. Es haben sich bisher keine Probleme gezeigt.
Er bedankte sich auch bei der Jugendleiterin Mirijam Meier für die Veranstaltung der Feuerwehr beim städtischen Sommerferienprogramm.

Nach der Entlastung wurde der Kassier Thomas Raff einstimmig wiedergewählt.

Neu aufgenommen als Feuerwehranwärter / Feuerwehranwärterin:
Marcel Ottmüller, Jessica Raff

Beförderung zum Feuerwehrmann:
Dario Cillo, Youcef Hartani, Timo Neff, Robin Raff,

Beförderung zur Oberfeuerwehrfrau / zum Oberfeuerwehrmann:
Sandra Balling , Marius Lubasch, Tim Ruckh

Beförderung zur Hauptfeuerwehrfrau / zum Hauptfeuerwehrmann:
Marcel Dewenter, Christian Haack, Larissa Meier, Ferdinando Puccinelli, Heiko Rebmann,
Markus Rein, Thomas Rein

Löschmeister (nach bestandenem Gruppenführer-Lehrgang):
Alexander Raisch

Brandmeister (nach bestandenem Zugführer-Lehrgang):
Markus Nagel, Max Weinhardt

Eine Ehrung für 15 Jahre Mitgliedschaft erhielten:
Rene Bauer, Michael Dieterle, Michael Fricke, Alexander Landenberger, Marcel Maly, Mirjiam Meier, Otto Neff, Sabrina Noelte, Daniel Ottmüller, Theo Pfannenschwarz, Manuel Pöffel, Alexander Raisch, Benjamin Sahm, Simon Schmid, Rico Schott, Tobias Stauch, Max Weinhardt, Markus Wolf

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:
Willi Bauer, Bernd Gross ,Klaus Gross, Helmut Krauch, Robert Klein, Walter Keck, Hermann Rebmann, Rudi Soukup

223 Aufrufe