Rauchmelder

>> Startseite > Alle Einsätze > Einsätze 2007 >

Einsatzbericht vom 25.03.2007
Brand im Foyer der Ritter-Sport-Stadionhalle
Brand im Foyer der Ritter-Sport-Stadionhalle
Beschreibung:
Ein Brand im Treppenhaus des Foyers der Ritter-Sport-Stadionhalle griff auf den Dachstuhl über und wurde von der Feuerwehr Waldenbuch mit Unterstützung der Feuerwehren Leinfelden, Steinenbronn und Sindelfingen nach zwei Stunden gelöscht. Um die Glutnester bekämpfen zu können, musste die Dachabdeckung geöffnet werden. Die DRKs aus Waldenbuch und Steinenbronn waren ebenfalls vor Ort.


Bericht Kreiszeitung Böblinger Bote vom 26.03.2007:

Brand in Gaststätte Ritterstüble

Waldenbuch (red) - In der Nacht zum Sonntag brannte es gegen 3.40 Uhr in der Gaststätte Ritterstüble in der Echterdinger Straße. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war ein technischer Defekt in einer Decke die Brandursache. Der Sachschaden wird momentan auf 50 00 bis 100 000 Euro geschätzt. Zur Brandbekämpfung musste die Feuerwehr das Dach des Gebäudes teilweise abdecken. Personen wurden nicht verletzt. Im Einsatz waren die Feuerwehren von Waldenbuch, Steinenbronn, Sindelfingen, Böblingen und Leinfelden mit insgesamt acht Fahrzeugen.


Bericht Kreiszeitung Böblinger Bote vom 27.03.2007:

Halle mindestens zwei Wochen zu

Technischer Defekt

Waldenbuch - In der TSV-Halle in Waldenbuch ist mindestens zwei Wochen lang kein Sportbetrieb möglich. Davon gehen Stadtverwaltung und Vereinsführung aus.

Groß war der Schreck bei den Verantwortlichen des TSV Waldenbuch, als sie am frühen Sonntagmorgen über den Brand in der der TSV-Halle informiert wurden. Wie die KRZ berichtete, hat ein Feuer das Foyer stark beschädigt und laut Polizeibericht einen Schaden zwischen 50 000 und 100 000 Euro verursacht. Derzeit geht die Polizei von einem technischen Defekt als Ursache aus. Die Ermittlungen laufen noch.

Offen ist, wie sehr der Sportbetrieb in der Halle betroffen ist. TSV-Geschäftsführer Bernd Lindemann geht davon aus, dass die Halle mindestens 14 Tage lang nicht benutzt werden kann. Alles ist voller Ruß. Die Halle muss auf jeden Fall gereinigt werden. Bevor die Reinigungsmaschinen anrücken können, müssen sich Sachverständige den Schaden anschauen. Fest steht, dass die Halle nur übers Untergeschoss betreten werden kann, da das Foyer einsturzgefährdet ist. Laut Lindemann können einige der Kurse von der Halle in den neuen Jugendraum des TSV verlegt werden. Wie TSV-Vorsitzende Manuela Kircher erklärte, will der Verein den Sportbetrieb möglichst schnell wieder aufnehmen. Ich hoffe, dass wir die Halle bald wieder nutzen können. Dabei setze sie auch auf die Hilfe der Stadtverwaltung. Gemeinsam schaffen wir das hoffentlich.


Bericht Kreiszeitung Böblinger Bote vom 30.03.2007:

Brandursache noch unklar

Waldenbuch (red) - Noch immer unklar ist laut Mitteilung der Polizei die Ursache des Brandes im Ritterstüble in der Nacht zum vergangenen Sonntag (wir berichteten). Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge schien das Feuer durch einen technischen Defekt in der Gebäudeelektrik verursacht worden zu sein. Diese Einschätzung scheidet aber nach einer zwischenzeitlich durchgeführten Untersuchung durch einen Brandsachverständigen des Landeskriminalamtes aus. Offenbar sei das Feuer Untergeschoß im Untergeschoss entstanden, schreibt die Polizei, deren Ermittlungen noch laufen. Bei dem Brand war ein Sachschaden von rund 100 000 Euro entstanden.


Hier geht's zur Homepage des TSV-Waldenbuch!

Einsatzdaten:
Einsatzart:Mittelbrand
Alarmierung:02:36 Uhr
Datum:25.03.2007
Fahrzeuge:ELW, LF 16/12, TLF 16/25, LF 16/TS, MTW
Ort:Ritter-Sport-Stadion
Dauer:210 min
 Dieser Einsatz wurde bereits 11033 mal abgerufen.

    Einsatzort
   Einsatzort Ritter Sport Stadion
Einsatzort Ritter Sport Stadion

   Löschangriff Erdgeschoss
Löschangriff Erdgeschoss

   Löschangriff über das Dach
Löschangriff über das Dach

   Ausgebranntes Foyer 1
Ausgebranntes Foyer 1

   Ausgebranntes Foyer 2
Ausgebranntes Foyer 2

   Ausgebranntes Foyer 3
Ausgebranntes Foyer 3




























Feuerwehr Waldenbuch RSS Feed
© 2017 Feuerwehr Waldenbuch - Kontakt - Rechtliche Hinweise