zurück

Fahrzeugvollbrand

Datum Dienstag, 19. April 2005
Alamierung 10:33 Uhr
Einsatzart Fahrzeugbrand
Einsatzort Alte Poststraße (Hasenhof Richtung Echterdingen), Waldenbuch
Bericht Zu einem Fahrzeugvollbrand kam es auf der Alten Poststraße auf einem Wanderparkplatz.

Zeitungsbericht der Kreiszeitung Böblinger Bote vom 21.04.2005:

Suizid auf Waldparkplatz

Steinenbronn - Am Dienstagvormittag bemerkten Zeugen einen lichterloh brennenden Peugeot, der auf einem Waldparkplatz an der so genannten Schweizer Straße zwischen Waldenbuch-Hasenhof und Echterdingen stand. Nur wenige Meter neben dem Wagen lag ein zunächst unbekannter Mann, der ebenfalls in Flammen stand. Den Helfern vor Ort gelang es zwar relativ schnell, den brennenden Körper des Unbekannten zu löschen. Für den Mann kam trotzdem jede Hilfe zu spät, er erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Die Kriminalpolizei Böblingen identifizierte den Toten als einen 50-jährigen Mann aus dem Landkreis Esslingen. Die Ermittlungen im Laufe des Tages ergaben ferner, dass der Mann offenbar in Suizidabsicht sich selbst und sein Fahrzeug in Brand gesetzt hatte. Eine Beteiligung Dritter ist nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen auszuschließen. Die Feuerwehr Waldenbuch war für die Löscharbeiten am Peugeot mit drei Fahrzeugen und 16 Mann vor Ort. Für die Dauer der kriminalpolizeilichen Untersuchungen an der Brandstelle war der Verbindungsweg in beiden Richtungen vorübergehend voll gesperrt.

Dauer 90 Minuten
Fahrzeuge TLF 16/25
ELW
LF 16/12
Dieser Einsatz wurde seit 19.04.2005 bereits 3965 mal abgerufen.