Rauchmelder

>> Startseite > Gasflaschen
 ( Gefährliche Stoffe - Gasflaschen )

Die Farbkennzeichnung dient als zusätzliche Information über die Eigenschaft der Gase (brennbar, oxidierend, giftig usw.). Sie ist bereits erkennbar, wenn der Gefahrgutaufkleber wegen zu großer Entfernung noch nicht lesbar ist.

Der dargestellte Gefahrgutaufkleber erfüllt die Anforderungen der Transportvorschriften (GGVS/GGVE) und enthält, z.B. für technischen Sauerstoff, die nachfolgend erläuterten Informationen:

GEFAHRGUTAUFKLEBER


Zahlenerklärung:
(1) Risiko und Sicherheitssätze
(2) Gefahrzettel
(3) Zusammensetzung des Gases bzw. des Gasgemisches
(4) Produktbezeichnung des Herstellers
(5) EWG-Nummer bei Einzelstoffen oder das Wort "Gasgemisch"
(6) Vollständige Gasbenennung nach GGVS
(7) Herstellerhinweis
(8) Name, Anschrift und Telefonnummer des Herstellers


Mit der Euro-Norm DIN EN 1089-3 änderte sich die Farbkennzeichnung der Gasflaschen.
Die Umstellung erfolgte am 01.01.1998.
Farblich geänderte Gasflaschen erhalten die Marlkierung “N” (Neu) auf der Gasflaschenschulter um Verwechslungen auszuschließen. Die Farbkennzeichnung dient der zusätzlichen Information, wenn der Gefahrgutaufkleber wegen zu großer Entfernung nicht lesbar ist.
Zu Beachten: Die einzig verbindliche Kennzeichnung des Gasinhalts erfolgt auf dem Gefahrgutaufkleber.


Reingase und Gasgemische für den industriellen Einsatz

Kennzeichnung
Kennzeichnung

alt
neu
alt
neu
TECHNISCHER SAUERSTOFF
KOHLENDIOXID
technischer Sauerstoff
Kohlendioxid

ACETYLEN
HELIUM
Acetylen
Helium

ARGON
XENON, KRYPTON, NEON
Argon
Xenon, Krypton, Neon

STICKSTOFF
WASSERSTOFF
Stickstoff
Wasserstoff

GEMISCH ARGON/KOHLENDIOXID
FORMIERGAS (GEMISCH STICKSTOFF/WASSERSTOFF)
Gemisch Argon/Kohlendioxid
Formiergas (Gemisch Stickstoff/Wasserstoff)

DRUCKLUFT
Anmerkung: Der zylindrische Flaschenmantel kann verschiedene Farben aufweisen, von denen eine farblich dargestellt ist und die andere(n) in Klammern erwähnt ist (sind).
Druckluft




Reingase und Gasgemische für den medizinischen Gebrauch und zur Inhalation

Kennzeichnung
Kennzeichnung

alt
neu
alt
neu
MEDIZINISCHER SAUERSTOFF
GEMISCH HELIUM/SAUERSTOFF
medizinischer Sauerstoff
Gemisch Helium/Sauerstoff

MED. DISTICKSTOFFOXID (LACHGAS)
MED. KOHLENDIOXID
med. Distickstoffoxid (Lachgas)
med. Kohlendioxid

LUFT/SYNTHETISCHE LUFT
GEMISCH SAUERSTOFF/DISTICKSTOFFOXID (LACHGAS)
Luft/synthetische Luft
Gemisch Sauerstoff/ Distickstoffoxid (Lachgas)

GEMISCH SAUERSTOFF/KOHLENDIOXID
Anmerkung: Der zylindrischeFlaschenmantel ist bei Gasenfür medizinischen Gebrauchund Inhalation immer weiß.
Gemisch Sauerstoff/Kohlendioxid

Entnommen aus dem Informationsblatt des IGV Industriegasverband e.V. Köln
Bilder der Uni Erlangen

























Feuerwehr Waldenbuch RSS Feed
© 2017 Feuerwehr Waldenbuch - Kontakt - Rechtliche Hinweise